In Wedel

HmH Wedel Foto 2 Plastik SchulranzenZur 1. Umweltwoche in Wedel hat die Klasse 5d der Gebrüder Humboldt Schule gemeinsam mit den Ohrlotsen zu unterschiedlichen Themenbereichen rund ums Plastik gearbeitet – und eine ganze Menge an auditiven Ergebnissen produziert!

Zuallererst haben die Schülerinnen und Schüler mal bei sich selber gekuckt: Was haben wir eigentlich alles an Plastik in unseren Schultaschen?

Eine Gruppe hat sich im Anschluss mit „Plastik im Meer“ beschäftigt, dazu einen Infotext produziert und eine künstlerische Ausstellung zum Thema im Stadtmuseum Wedel besucht, über die die Schüler dann in einer Reportage berichtet haben.

HmH Wedel Foto 3 Klasse

Erstmal muss erklärt und ausprobiert werden, wie die Aufnahmetechnik so funktioniert! Foto: Jürgen Nitt

Was macht Plastik eigentlich mit unserer Gesundheit? Dazu haben Schülerinnen und Schüler geforscht und einen Beitrag produziert, in dem es um gefährliche Weichmacher in Plastikflaschen und die Gefahr durch Kleinstplastikpartikel geht. Sie wollten dabei auch gleich erfahren, wie bewußt die Wedeler Bürger mit Plastik umgehen.

Wenn wir einkaufen gehen, packen wir sie noch viel zu oft mit auf das Band: die Plastiktüte. Schülerinnen und Schüler der Klasse 5d haben sich auf die Suche nach den Fakten rund um die Tüte gemacht und auch die Menschen in Wedel befragt: Nutzen Sie eigentlich noch Plastiktüten?

HmH Wedel Foto 4 Umfrage

Auch die Wedeler Bürger kamen zu Wort: Nutzen Sie eigentlich noch viele Plastiktüten im Alltag? Foto: Jürgen Nitt

Das man Plastik nicht einfach in Müll schmeißen muss, sondern daraus noch schöne, edle oder nützliche Gegenstände produzieren kann, hat eine weitere Schülergruppe herausgefunden. Dazu haben sie unter anderem ein Telefoninterview mit einem Mitarbeiter der Upcycling-Werkstatt „Lockengelöt“ in Hamburg geführt, eine Reportage zum Thema Upcycling und für die Zuhörer einen tollen Upcycling-Bastel-Tipp aufgenommen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.