In Altrahlstedt

HmH Altrahlstedt FotoIn der Klasse 5b der Stadtteilschule Altrahlstedt sind im Oktober 2014 schaurig-schöne Hörstücke zum Thema Halloween entstanden. In einem zweitägigen Impulsworkshop haben sie von den Ohrlotsen gelernt wie das so geht – mit dem Mikrofon und dem Aufnahmegerät die Umgebung zu erforschen und sich gruselige Hörspiele auszudenken und umzusetzen. Die Klasse wird im Rahmen von „Hört mal, Hamburg!“ weiter mit dem auditiven Medien arbeiten.

In der Militärkaserne Jenfeld erhalten Nick und Rex einen überraschenden Auftrag. Die beiden Piloten sollen im Hörspiel AusFlug mit Folgen zum Nordpol fliegen. Aber an dem Kampfjet von Rex tritt ein technisches Problem auf. Als Lara und Nick den Piloten nach seinem Absturz finden, machen sie eine wundersame Entdeckung.

In einer alten Villa möchte ein Grabsteinverkäufer eine Halloween-Party mit seinen Freunden feiern. Aber die Feier im Gespensterhaus mit zahlreichen Gästen geht nicht gut aus. Daran ist der Grabsteinverkäufer nicht ganz unbeteiligt.

Kai und Emma dürfen an einem Abend im Herbst noch etwas länger draussen spielen. Plötzlich stößt ihr Hund auf ein Monster im Busch. Wer oder was ist denn dieses Monster? Nach einer Verfolgungsjagd der mutigen Kinder kommt es zu einer überraschenden Auflösung vom Spuk in Rahlstedt.

Jenny guselt sich auf einem Spaziergang. Die kleinen Geister vom Friedhof jagen ihr einen ganz schönen Schrecken ein. Und: Gräfin Johanna und ihre Familie müssen in dem kleinen Hörspiel Geisterjäger böse Zombies besiegen. Werden sie es schaffen, die Welt zu retten?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.